WTS Advisory gewinnt 25-Personen-Team von KPMG

WTS Advisory erweitert ihr Service-Portfolio mit einer neuen Einheit für Digital Process Automation. Das Beratungsfeld wird von Neupartner Markus Spieleder aufgebaut. Mit ihm wechseln bis Ende dieses Jahres 25 weitere Personen zu WTS Advisory. Das Team wird Unternehmen bei der Automatisierung von Finanz- und Steuerprozessen beraten.   

Markus Spieleder kommt von KPMG, wo er seit 2018 in verschiedenen Führungspositionen auf internationaler Ebene tätig war. Zuletzt leitete er dort den Bereich „Processes & Systems“. Weitere Stationen seiner Karriere waren PwC, die Managementberatung Mummert Consulting und der führende Softwaredienstleister für Prozessautomatisierung Pegasystems.     

Markus Spieleder, neuer Partner bei WTS Advisory © WTS Advisory

Der Schwerpunkt von Markus Spieleder liegt in der Automatisierung von Unternehmensprozessen zur Steigerung von Effizienz und Effektivität. In den vergangenen Jahren hat er zahlreiche multinationale Konzerne bei ihrer prozessualen, technologischen und organisatorischen Transformation beraten und dabei Prozesse in den Bereichen Sales, Operations & Finance automatisiert.  

Automatisierung von End-to-End-Prozessen

Bei WTS Advisory werden sich Markus Spieleder und sein Team auf die Automatisierung von End-to-End-Prozessen in den Bereichen Accounting, Tax und Compliance fokussieren. Die Lösungen werden dabei nicht nur innerhalb der eigenen Infrastruktur von Unternehmen angeboten, sondern insbesondere auch als „Business Process as a Service“ (BPaaS) bereitgestellt.

„Mit Markus Spieleder bauen wir unser stark technologiegetriebenes Service-Portfolio konsequent aus. Damit verfügen wir bereits heute über eines der profiliertesten Teams für Geschäftsprozessautomatisierung am Markt und untermauern unseren Anspruch, zu der führenden deutschen Finanzboutique zu avancieren. Neben Record-to-Report, Purchase-to-Pay, Order-to-Cash fokussiert das Team auf Steuerprozesse. Markus Spieleder und sein Team sind ein Gewinn für die gesamte WTS-Gruppe“, erklärt Dieter Becker, Vorstandssprecher bei WTS Advisory.

„Bei WTS Advisory werden wir neben der klassischen Digital Process Automation-Beratung vor allem auch auf ein Geschäftsprozess-Outsourcing über ein Cloud-Service-Modell setzen. Für Mandanten bedeutet das: Mehr Flexibilität, eine größere Kosteneffizienz und eine bessere Skalierbarkeit von Ressourcen“, kommentiert Markus Spieleder. „Gerade bei Finanz- und Steuerfunktionen ist das Automatisierungspotential von Geschäftsprozessen enorm. Ich freue mich deshalb sehr, unser spezielles Know-how künftig bei WTS Advisory und in die gesamte WTS-Gruppe einbringen zu können.“

Internationalisierung und starke Expansion des Geschäfts

„Die Weiterentwicklung von WTS Advisory ist in vollem Gang. In diesem Jahr konnten wir bereits zahlreiche hochkarätige Neuzugänge für diesen Geschäftsbereich für uns gewinnen und freuen uns nun sehr, dessen Ausbau mit Markus Spieleder und seinem Team noch einmal voranzutreiben. Dabei geht die Ausweitung unseres Beratungsportfolios um Digital Process Automation mit der weiteren Internationalisierung von WTS Advisory einher. Denn kaum ein Geschäftsprozess multinationaler Unternehmen wird nur isoliert innerhalb nationaler Grenzen automatisiert. Ich heiße Markus Spieleder und sein Team ganz herzlich bei uns willkommen“, erklärt Fritz Esterer, CEO der WTS-Gruppe.

Kommentar verfassen