Hamburger Medien-Beratung Schickler wird Teil der niederländischen Highberg-Gruppe

Mit der Übernahme der Schickler Unternehmensberatung GmbH in Hamburg vollzieht die Highberg-Gruppe mit Sitz in Amsterdam den Schritt in den deutschsprachigen Beratungsmarkt. Schickler wird die Beratungsgruppe um neue Kompetenzen im Bereich strategisches und datenbasiertes Consulting sowie um Data Science Services erweitern. Wie Highberg betont, komme man damit seinem Ziel näher, ein führender Anbieter für Transformation-Consulting in Europa zu werden.

Die Highberg-Gruppe besteht aus den Beratungsunternehmen BlinkLane Consulting, Verdonck Klooster Associates und House of Performance sowie dem Trainingsanbieter Gladwell Academy. Die vier Unternehmen schlossen sich 2021 auf Initiative ihres gemeinsamen Investors Auctus Capital Partners aus München zusammen.

Schickler gilt als ein führendes Beratungsunternehmen im Medienmarkt in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das Unternehmen bietet strategische und datenbasierte Beratungsleistungen an und beschäftigt mehr als 25 spezialisierte Beraterinnen und Berater sowie Data Scientists, die innovative, zukunftsweisende Konzepte mit einer anwendungsfokussierten Kundenorientierung verbinden.

Han Driessen, CEO der Highberg-Gruppe © Highberg

Han Driessen, CEO der Highberg-Gruppe, erläutert: „Mit seiner herausragenden Leistung im Bereich der datenbasierten Beratung und seinem starken Fokus auf die Medienbranche wird Schickler das Dienstleistungsportfolio unserer Gruppe um entscheidende Kompetenzen erweitern. So können wir unsere Kunden noch besser in ihrer Transformation hin zu digitalen und nachhaltigen Organisationen unterstützen.”

Mit der Übernahme von Schickler konzentriert sich die Highberg-Gruppe auf ihr Ziel, ein führendes Beratungsunternehmen für digitale und organisatorische Transformation in Europa zu werden. Mit Beratung, Training und Unterstützung bei der Umsetzung in Bereichen wie organisatorische Agilität, digitale Optimierung, Data Science und Nachhaltigkeit hilft die Highberg-Gruppe Unternehmen dabei, auch im digitalen Zeitalter reaktions- und wettbewerbsfähig zu bleiben.

Nach der Akquisition von Schickler besteht die Highberg-Gruppe nun aus mehr als 325 Experten und Expertinnen in den Niederlanden, Frankreich, Deutschland, der Schweiz, Österreich und Indien. Der Jahresumsatz der Gruppe beläuft sich auf rund 65 Millionen Euro.


Bildquelle Titelbild: Schickler Unternehmensberatung GmbH / Highberg

Kommentar verfassen