PA Consulting nach abgeschlossener Akquisition mit € 2 Milliarden bewertet

Das amerikanische Industriedienstleistungsunternehmen Jacobs Engineering Group hat die Übernahme der Mehrheitsanteile von PA Consulting abgeschlossen, so dass das britische Consulting-Haus PA nun mit mehr als 2 Milliarden Euro bewertet ist.

Im Dezember letzten Jahres gab Jacobs bekannt, dass es einen 65 prozentigen Anteil an PA Consulting von der Private-Equity-Gesellschaft Carlyle erworben habe. Carlyle hatte seit 2016 neben dem Managementteam und den Mitarbeitern von PA Consulting die Mehrheit am Unternehmen gehalten. Die Mitarbeiter von PA haben nun ihren 35 prozentigen Anteil behalten, so dass PA Consulting auf Grundlage des Jacobs-Deals eine Bewertung in Höhe von 1,825 Milliarden Pfund (etwas mehr als 2 Milliarden Euro) erzielt.

Ken Toombs, CEO von PA Consulting, kommentierte den gestern vollzogenen Abschluss: „Die überwältigende Unterstützung der PA Consulting-Aktionäre für die Transaktion – 99,9% stimmten dem Deal zu – ist ein Beweis für das große Potenzial, das wir alle in dieser Partnerschaft sehen.“

Laut CEO wird der Zusammenschluss es ermöglichen, das Angebot zu erweitern und zu vertiefen, mehr in Innovation und digitale Lösungen zu investieren, das Netzwerk auf neue Kunden, Segmente und Geografien auszuweiten und den 3.200 Mitarbeitern mehr Möglichkeiten zur beruflichen und persönlichen Entfaltung zu bieten.

„Dies markiert den Beginn eines aufregenden neuen Kapitels für PA“, sagte Toombs. Während „die Kultur und die Werte von Jacobs eng mit den unseren übereinstimmen, was sie zu einem natürlichen Partner macht… respektiert und bewahrt die Partnerschaft die Unabhängigkeit und das Erbe von PA“, was bedeutet, dass das Beratungsunternehmen die Kontrolle über sein eigenes Schicksal behalten wird.

Die börsennotierte Jacobs Engineering Group mit Hauptsitz in den USA besitzt mit rund 55.000 Mitarbeitern und einem Umsatz von 14 Milliarden Dollar ein internationales Profil. Das Unternehmen bietet Consulting, technische und wissenschaftliche Dienstleistungen sowie Projektabwicklung im Kontext von Anlagenbau für Kunden aus dem öffentlichen und privaten Sektor an.

PA Consulting mit Hauptsitz in Großbritannien wird als Jacobs‘ Strategie- und Managementberatungseinheit fungieren und mit den Kunden bei der Entwicklung von Strategien und der Umsetzung von Veränderungen und Innovationen zusammenarbeiten. Jacobs bringt bei Bedarf seine technischen Leistungen ein, um den Kunden ein „End-to-end-Angebot“ zu offerieren, so Steve Demetriou, Vorsitzender und CEO von Jacobs.


Bildrechte: PA Consulting

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.