BCG wird beim eigenen Employer Branding „young and fresh“

Mit neuer Kreativagentur an der Seite hat Top-Strategieberatung BCG nun eine neue Kampagne für das Employer Branding gestartet. Mit einem deutlich frischeren und jugendlichen Auftritt wolle man eine „sehr heterogene Zielgruppe von Absolventen, Promotionsstudenten und jungen Berufstätigen“ erreichen, so Philipp Jostarndt Partner und Managing Director bei BCG. Die neue Kampagne solle sich hervorheben „aus dem Dickicht der kaum noch differenzierbaren Employer-Branding-Botschaften“, indem man ganz bewusst mit den Klischees und Stereotypen der Branche spielt.

Im Zentrum der Shootings stehen Menschen. Menschen, die bunt und vielfältig erscheinen, dem Ruf der Kampagne „Welcome to the Group“ folgen und sich einer jungen, hippen Gemeinschaft anschließen möchten. Interessant ist in diesem Zusammenhang, dass es sich nicht ausschließlich um gecastete Models handelt, sondern rund die Hälfte der Akteure aktuelle Mitarbeiter von BCG sind.

Ein weiteres definiertes Ziel der Kampagne ist es, die Frauenquote auf dem Einstiegslevel von 35 auf 40 Prozent zu steigern. „Deshalb starten wir mit den Frauen-Motiven, gefolgt von einer Diversity-Offensive“, so Jostarndt und er fügt hinzu: „Wir nutzen Deutschland als Pilotmarkt, um neue Wege im Employer Branding zu gehen“.

Die Bilder, die Fotograf Peter Kaaden (COSMOPOLA) für BCG eingefangen hat, sehen wie folgt aus:


Quelle: COSMOPOLA | Peter Kaaden for BCG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.