EY investiert $ 1 Milliarde in innovative Technologien

Wie EY am vergangenen Dienstag mitteilte, werde man innerhalb der kommenden zwei Jahre rund $ 1 Milliarde in neue Technologien, Dienstleistungen und Innovation investieren. Dieser Wachstumsplan knüpft an die EY-Gesamtstrategie für die kommenden Jahre an, innerhalb derer disruptive Technologien eine zentrale Stellung einnehmen. Das nun kommunizierte Zusatzfunding geht noch einmal über das hinaus, was ohnehin bereits an Geldern freigegeben worden war.

background-weinberger
Mark Weinberger, EY Global Chairman und CEO (© EY)

CEO Mark Weinberger kommentiert diesen Schritt wie folgt: “In this transformative age, businesses and governments are under significant pressure to not only keep pace, but get ahead of the vast disruption and technological change. We see enormous opportunities in helping clients address these challenges and stay ahead of the technology curve. With this investment and expanded technology leadership team, EY will help businesses navigate industry disruption to realize their growth potential.”

Um die technologischen Ambitionen darüber auch personell mit der relevanten Kompetenz zu stützen, besetzt EY zwei Positionen neu: Nicola Morini Bianzino wird neuer EY Global Chief Client Technology Officer (CCTO) und Steve George wird EY Global Chief Information Officer (CIO) – beide waren früher bei Accenture tätig. Zusammen mit Barbara O’Neill, die EY Global Chief Information & Security Officer (CISO) ist, besetzen sie zukünftig die relevanten IT- und Digitalisierungsthemen im globalen Leadership-Team.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.