Horváth gründet Engineering-Spin-off

Mit der CONSULT ING Horváth Engineers GmbH gründet das Managementberatungshaus Horváth & Partners ein Tochterunternehmen, das sich auf Performanceoptimierungen im Produktionsumfeld spezialisiert. Im Fokus der Gesellschaft steht technologienahe Beratung, die eine solide Engineering-Kompetenz erfordert. Das in Berlin ansässige Beratungshaus startet mit den vier Geschäftsführern Christian Daxböck (bisher Partner und Leiter Operations bei Horváth & Partners), Ralf Gaydoul (zuvor Partner und Leiter Competence Center Automotive bei Horváth & Partners), Burkhard Dietel (zuvor Partner bei der CONSULT|ING Münch & Partner), Martin Münch (zuvor Geschäftsführender Partner bei der CONSULT|ING Münch & Partner).

Unbenannt
Produktionsoptimierung und Industrie 4.0 stehen im Zentrum (Bildrechte: CONSULT ING Horváth Engineers GmbH)

„Mit einem fokussierten Leistungsangebot und einer klaren Markenpositionierung – das ING im Firmennamen steht für Ingenieurs-Know-how – bauen wir unsere Sichtbarkeit und Schlagkraft auf diesem Gebiet deutlich aus“, betont Helmut Ahr, im Vorstand der Horváth & Partners-Gruppe für das Beratungsfeld Operations zuständig.

Bei Kunden der Automobil- und Industriegüterindustrie, aber auch bei Konsumgüterherstellern und im öffentlichen Bereich, wird das Unternehmen die folgenden Beratungsthemen besetzen:

170710_Kompetenzgrafik_CONSULTING_wei·_2224x1084-1030x498
Horvàth kann mehr als nur Controlling – die Kompetenzfelder des neuen Unternehmens (Bildrechte: CONSULT ING Horváth Engineers GmbH)

Mit dieser Gründung belegt Horváth & Partners, dass man das eigene Profil seit Unternehmensgründung deutlich erweitern konnte: Über Jahre hinweg haftete dem Unternehmen aufgrund der exponierten Positionierung des Unternehmensgründers – Prof. Peter Horváth ist ein international renommierter Controlling-Experte – das Stigma an, man könne nur klassische Controlling-Themen bedienen. Das Wachstum der vergangenen Jahre erzielte Horvàth jedoch bei weitem nicht nur mit Beratungsprojekten im Bereich Performance Management. Die aktuelle Lünendonk-Liste der führenden Managementberatungen in Deutschland weist Horváth als viertgrößte Beratung mit Wurzeln in Deutschland aus. Laut Lünendonk-Analyse konnten rund 635 Mitarbeiter im Jahr 2016 über 150 Mio. Euro Umsatz generieren. Die heute veröffentlichte Mitteilung belegt, dass man auch in den kommenden Jahren weiteres Umsatzwachstum erzielen möchte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s