Finja Carolin Kütz © Oliver Wyman

Finja Carolin Kütz © Oliver Wyman

Mit Finja Carolin Kütz wird erstmals eine Frau Deutschlandchefin einer Top-Strategieberatung. Oliver Wyman gab am heutigen Tag bekannt, dass man die 43 Jahre alte Partnerin, bisher verantwortlich für den Bereich Financial Services, in die Rolle der Gesamtverantwortlichen für das  Geschäft in Deutschland und Österreich befördert habe. Kütz soll nun federführend dazu beitragen, dass Oliver Wyman die Expansion in dieser Region weiter fortsetzt und das Unternehmen hier als feste Größe der Top-3-Strategieberatungen positioniert. Kein leichtes Unterfangen, da in Deutschland der dritte Platz hinter McKinsey und BCG von Roland Berger verteidigt wird und auch A.T. Kearney und Bain & Company massive Wachstumspläne verfolgen.

Dass Oliver Wyman sicherlich gute Chancen hat, sich am deutschsprachigen wie auch am globalen Beratungsmarkt dauerhaft als eine der Top-Marken zu etablieren, liegt auch an der Zugehörigkeit zur Dienstleistungsgruppe Marsh & McLennan Companies (MMC). Oliver Wyman ist eine hundertprozentige Tochter der MMC, einem globalen Verbund von Professional Service Firms mit einem Gesamtjahresumsatz in Höhe von 13 Milliarden US-Dollar. Neben Oliver Wyman zählt beispielsweise auch die Unternehmensberatung Mercer mit Fokus auf Talent, Health, Retirement und Investments zur Gruppe. Die finanziellen Mittel der MMC-Gruppe können dazu beitragen, Oliver Wyman die zur weiteren Expansion nötige Kapitalbasis abzusichern. Ob Firmen wie A.T. Kearney die ambitionierten Wachstumsziele halten können (gemäß der „Vision 2020“ immerhin eine Verdoppelung der Größe), ist unter diesem Aspekt deutlich größeren Risiken unterworfen, da es sich bei A.T. Kearney um eine unabhängige Partnerschaft mit entsprechenden finanziellen Möglichkeiten und Restriktionen handelt.

Finja Carolin Kütz stellt in diesem Zusammenhang fest: „Oliver Wyman ist das Unternehmen unter den Top-Strategieberatungen, das international gesehen am stärksten gewachsen ist. Das konsequente Investment in unsere Mitarbeiter und unser Leistungsangebot bildet die Grundlage für unser Wachstum und unterstreicht unseren Anspruch, uns weltweit und auch in Deutschland klar unter den Top-3-Strategieberatungen zu etablieren“. Der Präsident und CEO der Oliver Wyman Group, Scott McDonald, ist sich sicher: „Ich bin überzeugt, dass Finja Carolin Kütz das Geschäft von Oliver Wyman in Deutschland erfolgreich prägen und weiter vorantreiben wird – ein Markt, der für uns eine sehr hohe strategische Bedeutung hat und der stark von unserer tiefen Branchenexpertise profitiert“.