Das Umsatzwachstum der Deloitte-Ländergesellschaften fiel im vergangenen Jahr stärker aus als im Jahr zuvor: Nach 6,5% Wachstum im Jahr 2014 kann Deloitte in diesem Jahr auf 7,6% Umsatzsteigerung verweisen. Insgesamt springt der Umsatz um 1 Milliarde Dollar auf 35,2 Milliarden Dollar. Diese Entwicklung geht Hand in Hand mit entsprechenden Einstellungen auf der Mitarbeiterseite: So trugen insgesamt 225.000 Mitarbeiter/innen zum Ergebnis bei, was einer Steigerung um 7% gegenüber dem Vorjahr entspricht.

Treiber dieses Wachstums ist auch bei Deloitte – wie bereits bei EY – das Consulting-Geschäft, welches mit 12,2% Zuwachs den größten Beitrag leisten konnte. Mit satten 9,8% Wachstum konnte auch die Wirtschaftsprüfung deutlich zulegen, während Tax (+6,7%), Enterprise Risk Services (+3,5%) und Financial Advisory (+3,1%) demgegenüber deutlich schwächer wuchsen. In der Tendenz bestätigen sich damit im aktuellen Report die Wachstumsraten des Vorjahres.

Punit Renjen, CEO der Deloitte-Gruppe, sieht die Entwicklungen als klaren Beleg: „Deloitte’s strong financial performance reflects the success of our multidisciplinary model, which drives the delivery of innovative world-class audit, consulting, enterprise risk services, financial advisory, and tax & legal services and creates an environment where the world’s leading practitioners thrive“.

 

© Deloitte Touche Tohmatsu Limited

© Deloitte Touche Tohmatsu Limited